Aktuelle Ausstellung


Home Aktuelle Ausstellung


11. Mai 2013 Elmar Frey und Michael Hänschke
Elmar Frey Ausbildung 1984-90 Studium Saxophon an der Musikhochschule Köln (Diplom als Instrumentalpädagoge) 1990-95 Studium bei Carina Raschér und Meister- und Fortbildungskurse bei Prof. Sigurd Raschér und dem Raschér Saxophonquartett Tätigkeiten Seit 1984 Dozent für Saxophon an der Kunst- und Musikschule Brühl Seit 1990 Fachbereichsleiter für Jazz an der Musikschule Brühl Seit 1994 ist er (Gründungs-)mitglied des Saxophonquartetts TETRAPHONICS 1996-2001 Lehrbeauftragter an der Kölner Musikhochschule Seit 1999 Stellvertretender Leiter der Kunst- und Musikschule Brühl Engagements (Auswahl) Seit 2000 Mitglied im Raschér Saxophone Orchestra WDR BigBand King of Swing Orchestra Bob Brookmeyer's New art Orchestra RTL BigBand Kölner Rundfunkorchester Sinfonieorchestern des SWF Baden-Baden und des SRF Bochumer Sinfoniker Beethovenhalle Bonn Sinfonieorchester Wuppertal Philharmonie Südwestfalen Neuen Rheinischen Kammerorchester EuropaChorAkademie Orchestern von Paul Kuhn und Günter Noris Orchester von "Starlight Express", Bochum Gastdozent beim LandesJugendJazzOrchester NRW Konzertreisen in zahlreiche europäische Kulturzentren, mehrfach in die USA und nach Kanada sowie in etliche afrikanische Länder, nach Südostasien und nach China Konzerte (Auswahl) Uraufführungen von Werken namhafter Komponisten wie Bernd Franke, Michael Denhoff, Enjott Schneider, Miklós Maros, Stefan Thomas, Victoria Borisowa-Ollas, Lance Hulme mit Saxophonquartett TETRAPHONICS und dem Raschér Saxophonorchester Preise 1983 1. Preis beim Landeswettbewerb NRW "Jugend jazzt" Als Pädagoge führte Elmar Frey die Bigband der Kunst- und Musikhochschule Brühl beim Jupiter Big Band Contest 2005 zum 1. Preis als beste Schülerbigband Deutschlands. 2006 gewann die Bigband aus Brühl den WDR Jazzpreis (Nachwuchsförderpreis). Michael Hänschke 1969 geboren in Moers Ausbildung 1990-1995 Klavierstudium Musikhochschule Köln ein Klavierstudium (Meisterklasse Prof. Pavel Gililov) Preise 1994 1.Preis internationaler Kammermusikwettbewerb „Palma d´oro“ in Finale Ligure / Italien Tätigkeiten (Auswahl) Uraufführungen zahlreiche Werke junger Komponisten z.B. bei den „Moerser Tagen neuer Musik“ oder dem „Festival Open Systems“ in Bochum Aufnahmen von Kammermusik für den Luxemburgischen und den Westdeutschen Rundfunk Beruflicher Werdegang Seit 1992 Dozent für Klavier an der Kunst-und Musikschule der Stadt Brühl Seit 2012 stellvertretender Leiter der Musikschule Kürten


Öffnungszeiten bei laufender Ausstellung
Freitags 17:00 bis 19:00 Uhr
Sonntags 15:00 bis 17:00 Uhr



Home Aktuelle Ausstellung